Weitere Qualitäts-Betonprodukte

Ergänzend zum Schwellenangebot und zum Bahnperronsystem bieten wir weitere Qualitäts-Betonprodukte an:

Dresdner Combibord – Elemente für kombinierten öffentlichen Nahverkehr

Bus? Bahn? – Beides!

Eine gemeinsame Haltestelle, wo sich Tram- und Busstrecke begegnen oder kreuzen – das ist im Sinne der Fahrgäste, die umsteigen müssen. Sie sollte für Bus- und Tramfahrer leicht anzufahren sein, und auch Fahrgästen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, den einfachen Ein- und Ausstieg ermöglichen.

Mit dem Dresdner Combibord bietet Vigier Rail hier die passende Lösung. Als «Sonderbord» lässt sich das System auch für reine Bushaltestellen einsetzen. Der zur Strasse hin konkav gewölbte Abschnitt erlaubt Busfahrern, so nah wie möglich an den Perron zu fahren. Der Perron selbst hat ein rutschhemmendes Oberflächenprofil, das auch bei Regen und Schnee sicheres Ein- und Aussteigen erlaubt.

Anpassbar

Der Dresdner Combibord lässt sich an fast beliebige Projektsituationen anpassen, z. B. hinsichtlich der Länge der Haltestelle, der Höhe des Einstiegs oder der Gestaltung der Profile. Vigier Rail unterstützt Kommunen und Transportunternehmen, die den Dresdner Combibord nutzen möchten, von der Planung bis zur Inbetriebnahme.

Kabelkanäle

Sicherheit und Effizienz

Oberirdisch verlaufende Kabelkanäle lassen sich leicht und günstig verlegen. Sie schützen die Kabel zuverlässig und sind für Wartung und Kontrolle gut zugänglich. Wenn man den Kanal hinreichend grosszügig dimensioniert, lassen sich zusätzliche Kabel leicht in vorhandene Kanäle einziehen. Diese Verlegeart spart sowohl bei der Installation als auch bei Wartung und Unterhalt Kosten.

Vigier Rail bietet für jede Streckenführung die passenden Kanaltypen, bestehend aus ein- und mehrteiligen Kanälen, Bögen, Anschlussstücken, Abzweigkanälen und Deckeln. Wo kein Standardmodell passt, fertigen wir Kanäle oder Teile davon individuell an.

© 2017 Vigier Rail